Bistum Limburg

Eine chronologische Auflistung mit allen Beiträgen zum Schlagwort: Bistum Limburg.

Timmerevers neuer Bischof von Dresden-Meißen

Die erste wichtige Personalentscheidung in der katholischen Kirche in Deutschland im Jahr 2016 ist gefallen. Der bisherige Münsteraner Weihbischof Heinrich Timmerevers ist neuer Bischof von Dresden-Meißen. Der 63-Jährige tritt die Nachfolge von Heiner Koch an, der im Juni vergangenen Jahres nach nur zwei Jahren in Dresden zum Erzbischof von Berlin ernannt worden war. Timmerevers gilt […]

Limburg: Rom hat entschieden

Es war eine kurze und nur in Teilen klare Mitteilung, die das Bistum Limburg gestern Morgen verschickt hatte: Die Bischofskongregation im Einvernehmen mit dem Vatikanischen Staatssekretariat halten „die Prüfung von Schadensersatzleistungen sowie die Eröffnung eines entsprechenden kanonischen Verfahrens für nicht angebracht“. Die Entscheidung stößt bei vielen Gläubigen und auch Außenstehenden auf Unverständnis. Eine kirchenjuristische Aufarbeitung […]

Zwei neue Weihbischöfe für Deutschland

Mainz und Paderborn haben heute je einen neuen Weihbischof bekommen. Papst Franziskus ernannte den Benediktiner Dominicus Meier zum Weihbischof im Erzbistum Paderborn, Udo Bentz zum Weihbischof im Bistum Mainz. Zugleich nahm der Papst den Rücktritt des Paderborner Weihbischofs Manfred Grothe an. Seine Aufgabe als Apostolischer Administrator im Bistum Limburg übt Grothe aber weiter aus. Meier […]

Stefan Heße neuer Erzbischof von Hamburg

Erneut gibt es eine Überraschung bei der Besetzung eines Bischofsstuhls in Deutschland. Papst Franziskus ernannte heute Stefan Heße zum neuen Erzbischof von Hamburg. Der 48-Jährige war zuletzt Generalvikar im Erzbistum Köln. Der Name sickerte bereits Ende vergangener Woche durch, nachdem die Pressestelle des Erzbistums Hamburg die offizielle Bekanntgabe für heute 12 Uhr angekündigt hatte. Ebenfalls […]

Tebartz-van Elst bittet um Vergebung

15 Minuten dauerte das Gespräch zwischen Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst und Papst Franziskus heute Morgen im Vatikan. Dem Vernehmen nach ging es dabei nicht um die Zukunft des 54-Jährigen. Vielmehr habe es sich um ein persönliches, seelsorgerliches Gespräch gehandelt. Im Anschluss daran veröffentlichte Bischof Tebartz-van Elst eine neue Erklärung. Darin gesteht er ein, dass er […]

Tebartz-van Elst die Nächste

Die Causa Limburg geht in die nächste Runde. Nach der Entscheidung des Papstes und der Veröffentlichung des Prüfberichts der Bischofskonferenz äußerte sich nun Bischof Tebartz-van Elst in einer schriftlichen Erklärung. Darin weist der 54-Jährige die Vorwürfe gegen ihn zurück und lastet die Hauptschuld dem ehemaligen Generalvikar Franz Peter Kaspar an. Selbst wenn Kaspar eine Mitschuld […]

Bischof Tebartz-van Elst muss gehen

Die Würfel sind gefallen. Papst Franziskus hat im Fall des Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst entschieden. Er nahm den Rücktritt des 54-Jährigen an. Zugleich ernannte der Pontifex einen Apostolischen Administrator: den bisherigen Paderborner Weihbischof Manfred Grothe. Damit entzog Franziskus dem Domkapitel das Recht, den Verwalter des vakanten Bistums zu wählen. Das ist ein klares Zeichen, […]

Entscheidung in Rom

Roma locuta, causa aperta. (Rom hat entschieden, die Angelegenheit ist offen.) So ist das im Pontfikat von Papst Franziskus. Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst nimmt eine Auszeit. Das gab der Vatikan am Mittag in einer Erklärung bekannt. Das gibt die Möglichkeit, die Fakten zu klären. Danach wird der Papst dann endgültig entscheiden. Franziskus liebt keine Schnellschüsse; […]

Es wird eng!

Das ist keine gute Woche für den Limburger Oberhirten Franz-Peter Tebartz-van Elst. Am Montag das Eingeständnis, dass der Bau des Diözesanzentrums mindestens 31 Millionen Euro kostet. Dann heute die offizielle Bestätigung seitens der Hamburger Staatsanwaltschaft, dass sie beim Amtsgericht einen Strafantrag beantragt hat. Sie wirft dem Bischof vor, „in zwei Fällen falsche Versicherungen an Eides […]

Neuanfang in Limburg?

Es war klar, dass der „brüderliche Besuch“ des Kurienkardinals Giovanni Lajolo nicht ohne Folgen bleiben würde. Was der 78-jährige ehemalige Nuntius in Deutschland dann mit seinen Gesprächen in einer Woche erreicht hat, lässt auf einen Neuanfang hoffen. Der von Kritikern des Bischofs in den vergangenen Wochen mehr oder weniger offen geforderte Rücktritt von Bischof Franz-Peter […]