YOLO!

Leute Leute, was für eine Woche…

Sat.1 hat wieder einmal bewiesen, dass sie die ungekrönten Könige darin sind, mit neuen Formaten ordentlich ins Klo zu greifen. Million Dollar Shooting-Star wurde nach nur einer (!!!) Folge ins Nachtprogramm verbannt und zeigt, dass Sendungen beim Münchener Sender im Jahre 2012 ungefähr die Halbwertszeit von Gammelfleisch haben. Was soll man sich auch mit erfolglosen Sendungen rumschlagen, man lebt ja nur einmal, „Yolo“.

Yolo“, das ist das Jugendwort 2012. Was sich zunächst anhört wie ein schwedisches Billigregal, meint in Wirklichkeit „you only live once!“, du lebst nur einmal!

Genau dieses Motto hat sich auch Klaas Heufer-Umlauf zu Herzen genommen, da er sich angeblich eifrig um den Fortbestand seiner Gene bemüht. So soll seine Freundin Doris Golpashin schwanger sein. Mutig das Ganze, so kurz vor dem Weltuntergang am 21.12. Fast so mutig wie die Tatsache, in den Tag des jüngsten Gerichts die „große Show zum Weltuntergang“ hinein zu moderieren. Mal ganz ehrlich, wer soll das Ganze denn gucken? Das wäre dann quotentechnisch ungefähr so erfolgreich wie die Bambi-Verleihung vergangene Woche.

Deutschlands größter Medienpreis, so glanzvoll, souverän und voller Charme wie die Performance von Markus Lanz neben Thomas Gottschalk, den er Ende der Woche als Gast in seiner Talkshow begrüßen durfte. Das mit Spannung erwartete Aufeinandertreffen der beiden Show-Titanen entpuppte sich dann aber recht schnell zu einem Nichtangriffspakt, den beide unbescholten überlebt haben. Aber wieso hätten sich die beiden auch gegenseitig schaden sollen, man lebt ja schließlich nur einmal.

In diesem Sinne: Yolo!

Ein Kommentar

  • Neologismen
    11.12.2012, 14:16 Uhr.

    Yolo hab ich noch nie gehört, aber ich bin ja auch kein Jugendlicher mehr :-)

Kommentare geschlossen

Dieser Beitrag kann nicht länger kommentiert werden.