Sport

Alle Beiträge zum diesem Thema.

Das sind die wichtigsten Twitterquellen zu Sotschi 2014

Foto Adresszeile Safari Twitter

Bevor am Freitag die 22. Olympischen Winterspiele beginnen wirft Hyperland einen Blick auf die wichtigsten Twitteraccounts rund um Sotschi 2014. Wo bekommt man die besten Infos aus erster Hand? Welche Sportler berichten live von ihrer Sotschi-Reise? Und welche kritischen Stimmen werden Aufsehen erregen? [mehr]

Teile Dein Olympia – nach unseren Regeln!

Jeder Schnappschuss in Sotschi soll gut überlegt sein. (Foto: Snow Smartphone von Flickr-User zeevveez)

Eine Woche vor den Winterspielen hat das Olympische Dorf seine Tore geöffnet. Wer jetzt anreist und die ersten Bilder aus Sotschi posten möchte, muss sich an die Spielregeln des IOC halten. Der olympische Weltverband hat für alle akkreditierten Personen Social Media Richtlinien veröffentlicht. Die Kontrolle über die Kommunikation soll bewahrt werden – auch im digitalen Raum. [mehr]

Trickbetrug bei Nachwuchssportlern im Netz

 

Für jeden öffentlich einsehbar: Die FIFA-Datenbank der Spieleragenten. Betrüger haben so leichtes Spiel. (Screenshot www.fifa.com; Kontaktdaten von der Redaktion ausgeblendet)

Für jeden öffentlich einsehbar: Die FIFA-Datenbank der Spieleragenten. Betrüger haben so leichtes Spiel. (Screenshot www.fifa.com; Kontaktdaten von der Redaktion ausgeblendet)

Im Netz findet sich immer eine Nische, um unbedarfte Menschen in die Falle zu locken. Auch talentierte Nachwuchsfußballer kommen nicht ungeschoren davon. Kriminelle Gangs geben sich als Spieleragenten aus. Der Spieler beginnt von der Profikarriere zu träumen, doch die böse Überraschung folgt auf dem Fuße. [mehr]

Real Madrid: Appell an die Fans, dank Twitter und Facebook

Mit dramatischen Appellen und Erinnerungen an die glanzvolle Vergangenheit versucht Real Madrid die Fans im Web 2.0 zu mobilisieren. (Bild: Screenshot, Ausschnitt)

Mit dramatischen Appellen und Erinnerungen an die glanzvolle Vergangenheit versucht Real Madrid die Fans im Web 2.0 zu mobilisieren. (Bild: Screenshot, Ausschnitt)

Nach der 4:1-Niederlage gegen Dortmund geht es für Real Madrid um alles oder nichts: Entweder man spielt gegen den BVB überragend Fußball – oder man geht unter. Im Web 2.0 leistet der Verein schon mal Überzeugungsarbeit. [mehr]