Russland

Alle Beiträge zum diesem Thema.

Die Situation der Ukraine: Eine russische Perspektive

Maidan Dezember 2013

Bei den Analysen des Zerfalls der Ukraine geizen russische Blogger nicht mit Polemik. Dass ihre Nachbarn sich mit ihrer “Maidan-Hybris” in eine ökonomische Sackgasse begeben haben, deren Folgen sie noch bitter zu spüren bekommen, sei ganz und gar ihre eigene Schuld. Der Maidan – aus dem Osten betrachtet. [mehr]

Die Krim-Krise im Internet: abwarten und analysieren

Die ukrainische Website stopfake.org will Falschmeldungen zu den aktuellen Ereignissen in der Ukraine bekämpfen. (Bild: Screenshot, stopfake.org)

Journalisten, Politologen und Psychiater kommentieren und analysieren im ukrainischen Netz das Unfassbare – die völlig unvermittelte Besatzung ihres Landes durch russische Truppen. Je länger der Schock anhält, desto intensiver reift das Bedürfnis, eine Frage zu klären: Was beabsichtigt das Putin-Regime mit der Invasion tatsächlich? [mehr]

Vorbereitung für Olympia: Russland perfektioniert die Überwachung

Die russischen Zensurexperten Andrej Soldatow und Alexej Sidorenko diskutieren über Internetfreiheit vor Sotschi (Foto: Franziska Senkel)

In weniger als einem Monat beginnen im russischen Sotschi die Olympischen Winterspiele. Während der Spiele wird jegliche Kommunikation von der Regierung kontrolliert und überwacht werden. Auf einer Veranstaltung von Reporter ohne Grenzen in Berlin berichten zwei Internet-Experten über die Situation.

[mehr]

Ukraine: Situation auf dem Maidan eskaliert

Facebook ist das Solidaritäts-Medium des ukrainischen Aufstandes geworden. (Bild: Screenshot, facebook.com/medyky)

Facebook ist das Solidaritäts-Medium des ukrainischen Aufstandes geworden. (Bild: Screenshot, facebook.com/medyky)

Seit 21. November belagern Demonstranten den Maidan im Zentrum Kiews. Auslöser für die Proteste war, dass Kiew ein Assoziierungsabkommen mit der EU auf dem Gipfel zur östlichen Partnerschaft auf Druck Moskaus hin nicht unterzeichnete. Während die digitale Klasse auf den Straßen mithilfe sozialer Netzwerke den ersehnten Putsch organisiert und ein Großteil der Ukrainer abwartend zuhause sitzt, wird Janukowitsch mit reiner Polizeigewalt keine Deeskalation mehr bewirken. [mehr]

Gazprom: Groß in Gas und Medien

Rutube, das russische Youtube-Pendant, gehört zum Gazprom-Konzern. (Foto: Screenshot)

Rutube, das russische Youtube-Pendant, gehört zum Gazprom-Konzern. (Foto: Screenshot)

Die Gazprom AG ist das weltweit größte Erdgasförderunternehmen und der größte Arbeitgeber Russlands. Bekannt ist der russische Gasriese in Deutschland durch seine strategische Kooperation mit der RWE und durch sein Sponsoring-Engagement bei Schalke 04. Doch kaum jemand weiß, dass Gazprom auch das größte private Medienimperium Russlands betreibt. [mehr]