Obama

Alle Beiträge zum diesem Thema.

“Ich bin ein Trojaner”: Der Obama-Besuch auf Twitter

Angesichts von PRISM hatt mancher Twitter-Nutzer für Obama nur noch ironischer Spott.

Angesichts von PRISM hatte mancher Twitter-Nutzer für Obama nur noch ironischen Spott übrig. (Bild: Screenshot)

Bei seiner letzten Visite im Jahr 2008 war Barack Obama noch Präsidentschaftskandidat und wurde an der Siegessäule von 200.000 Menschen bejubelt. Heute ist er US-Präsident und die Euphorie der Deutschen im Gegensatz zu den Temperaturen merklich abgekühlt. Dies zeigten auch die Reaktionen auf Twitter. [mehr]

Die neuen Meinungsmacher: Bots in sozialen Netzwerken

Bots bei der Arbeit: Twitter und andere Netzwerke werden zunehmend von immer klügeren Bots manipuliert.

Bots bei der Arbeit: Twitter und andere Netzwerke werden zunehmend von immer klügeren Bots manipuliert. (Bild: Screenshot)

Bots, autonom agierende Programme, sind verantwortlich für Spam, Datendiebstahl und das Lahmlegen von Webseiten. Nun werden sie auch im Mikrokosmos sozialer Netzwerke vom Ärgernis zur Bedrohung. [mehr]

US-Wahlkampf: Obama, Romney und die sozialen Medien

Die Debatte löste einen Twittersturm aus - ob es mehr als nur ein Sturm im Wasserglas war, wird sich erst noch zeigen müssen. (Quelle: Twitter)

Die Debatte löste einen Twittersturm aus - ob es mehr als nur ein Sturm im Wasserglas war, wird sich erst noch zeigen müssen. (Quelle: Twitter)

Ginge es nach Twitter, wäre Obamas zweite Amtszeit gesichert. Doch welche Rolle die sozialen Netzwerke für den Wahlkampf wirklich spielen, wird sich erst bei der Wahl am 6. November zeigen. [mehr]

Romney vs. Obama: Der Sieger heißt Twitter

"Ordner voller Frauen": Kurz nach Romney unglücklicher Formulierung gab es bereits einen passenden Twitter-Account. (Screenshot)

"Ordner voller Frauen": Kurz nach Romneys unglücklicher Formulierung gab es bereits einen passenden Twitter-Account. (Screenshot)

Nach der zweiten Debatte der US-Präsidentschaftskandidaten fühlen sich sowohl Barack Obama wie auch Mitt Romney als Gewinner. Doch der wahre Gewinner ist erneut Twitter – auch dank einer jungen Wählerin namens Lorraine und einer unglücklichen Aussage.

[mehr]