ACTA

Alle Beiträge zum diesem Thema.

Kim Schmitz – Rückkehr des Großmauls

Die Kampagnenseite des Kim Dotcom. Foto: Screenshot

 

Die Kampagnenseite des Kim Dotcom. Foto: Screenshot

Die Kampagnenseite des Kim Dotcom. Foto: Screenshot

“Bescheidenheit ist eine Zier, doch weiter kommt man ohne ihr” oder “Viel hilft viel” – so könnte man das Lebensmotto von Kim Dotcom beschreiben. Mit einer Kampagne will er Druck auf US-Präsident Obama ausüben. Nur wenn das Verfahren gegen ihn niedergeschlagen werde, würden Millionen junger Wähler weiterhin für Obama stimmen. [mehr]

Entscheidender Parlamentsausschuss lehnt ACTA ab

Anti-ACTA-Protest vom dem EU-Parlament in Straßburg (Foto: greensefa CC BY SA 2.0; Quelle: Flickr)

Anti-ACTA-Protest vom dem EU-Parlament in Straßburg (Foto: greensefa CC BY SA 2.0; Quelle: Flickr)

Update: Das Anti-Piraterie-Abkommen ACTA wurde heute im federführenden Handelsausschuss des Europäischen Parlaments abgelehnt. Am 3. Juli soll nun das EU-Parlament über ACTA diskutieren, die Abstimmung soll am Tag danach stattfinden. Das Parlament wird sich dabei an den Empfehlungen der Ausschüsse orientieren. Damit wird auch die endgültige Ablehnung immer wahrscheinlicher.

[mehr]

Polen veröffentlicht Schulbücher unter Creative Commons Lizenz

 

Creative Commons hält Einzug in den Unterricht (Foto: Papajak; Quelle: Flickr CC BY SA 2.0)

Creative Commons hält Einzug in den Unterricht (Foto: Papajak; Quelle: Flickr CC BY SA 2.0)

Polen wird digital, zumindest, wenn es um die Schulen geht. Im Rahmen des Programms “Digitale Schule” sollen dort erstmalig unter anderem Schulbücher für die Klassen vier bis sechs unter der Creative Commons-Lizenz vceröffentlicht werden. Diese Lizenz bedeutet: Werke beziehungsweise Inhalte dürfen vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden. Ein Projekt, das Schule machen könnte. [mehr]

Wie könnte ein modernes Urheberrecht aussehen? Ein Diskussionsvorschlag.

Urheberrecht im Wandel (Foto: opensourceway; Quelle: Flickr, CC BY SA 2.0)

Urheberrecht im Wandel (Foto: opensourceway; Quelle: Flickr, CC BY SA 2.0)

Die Diskussion um das Urheberrecht kommt nicht von der Stelle und das, obwohl die Debatte zur dringend notwendigen Modernisierung der entsprechenden Gesetze zweifellos in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist. Wie könnte ein modernes Urheberrecht aussehen? Ein Diskussionsvorschlag. [mehr]

Südkorea online: Freie Meinungsäußerung nicht erwünscht

Unabhängigkeitshalle in Südkorea: Das Land hat eine panische Angst vor der Ideologie des Norden und überwacht das Netz auf verdächtige Inhalte. (Foto: Lawinc82; Quelle: Wikimedia CC BY) SA 3.0)

Unabhängigkeitshalle in Südkorea: Das Land hat eine panische Angst vor der Ideologie des Norden und überwacht das Netz auf verdächtige Inhalte. (Foto: Lawinc82; Quelle: Wikimedia CC BY) SA 3.0)

Trommelwirbel, Tusch, Ta-da: Der Preis für die humorloseste Zensurbehörde geht an Südkorea: Wegen einiger satirischer Bemerkungen über den Erzfeind Nordkorea, droht einem jungen Blogger das Gefängnis. Auch sonst zeigt Südkorea im Netz verstärkt sein hässliches Gesicht. [mehr]