Christiane Schulzki-Haddouti

Autorenbild Christiane Schulzki-Haddouti berichtet seit 1996 über das Leben in der Informationsgesellschaft mit seinen Chancen und Schwierigkeiten. Über verschiedene Aspekte der Technik- und Mediengestaltung hat sie mehrere Bücher und Studien verfasst.

Beiträge von Christiane Schulzki-Haddouti:

Snowden als Vorbild für kritische Informatiker

Edward Snowden gilt als Vorbild für kritische Informatiker (Foto: Torsten Kleinz)

IT-Systeme funktionieren nur dann reibungslos, wenn es verbindliche technische Standards für Funktionen, Formate und Datenaustausch gibt. Wer also in den zuständigen Standardisierungsgremien einen Fuß in der Tür hat, kann dafür sorgen, dass die Regeln nicht allzu streng ausfallen. Kritische Informatiker, die hier die Türe zu machen, gibt es leider noch zu wenig.  [mehr]

Forscher machen Jagd auf Spionage-Apps

Die Anwendung App-Ray des Fraunhofer-Instituts AIESEC durchleuchtet Apps auf Sicherheitslücken

Programme auf Smartphones und Tablets dominieren unseren mobilen Alltag. Doch diese Programme haben Zugriff auf Datenmengen, die früher undenkbar waren, bündeln die Geräte doch nicht nur unser gesamtes digitales Leben, sondern können dank diverser Sensoren auch noch unsere Position und andere sensible Daten abgreifen.  [mehr]

Mit Data Mining und Statistik gegen Gangster

Screenshot Caper

“Predictive Policing” ist der Versuch, anhand statistischer Daten und mit Hilfe ausgeklügelter Algorithmen Straftaten zu verhindern. In den USA arbeitet die Polizei mit diesen Methoden, hierzulande sind sie rechtlich nicht erlaubt. Das hindert das Bundeskriminalamt nicht daran, entsprechende Softwarelösungen zu sondieren. [mehr]