Jonathan Sachse

Autorenbild Jonathan Sachse, geboren 1985, arbeitet als freier Journalist in Berlin. Von dort recherchiert er zu hintergründigen Themen, oft im Sport. Das „medium magazin“ wählte ihn 2013 unter die „Top 30 bis 30“.

Beiträge von Jonathan Sachse:

Teile Dein Olympia – nach unseren Regeln!

Jeder Schnappschuss in Sotschi soll gut überlegt sein. (Foto: Snow Smartphone von Flickr-User zeevveez)

Eine Woche vor den Winterspielen hat das Olympische Dorf seine Tore geöffnet. Wer jetzt anreist und die ersten Bilder aus Sotschi posten möchte, muss sich an die Spielregeln des IOC halten. Der olympische Weltverband hat für alle akkreditierten Personen Social Media Richtlinien veröffentlicht. Die Kontrolle über die Kommunikation soll bewahrt werden – auch im digitalen Raum. [mehr]

Trickbetrug bei Nachwuchssportlern im Netz

 

Für jeden öffentlich einsehbar: Die FIFA-Datenbank der Spieleragenten. Betrüger haben so leichtes Spiel. (Screenshot www.fifa.com; Kontaktdaten von der Redaktion ausgeblendet)

Für jeden öffentlich einsehbar: Die FIFA-Datenbank der Spieleragenten. Betrüger haben so leichtes Spiel. (Screenshot www.fifa.com; Kontaktdaten von der Redaktion ausgeblendet)

Im Netz findet sich immer eine Nische, um unbedarfte Menschen in die Falle zu locken. Auch talentierte Nachwuchsfußballer kommen nicht ungeschoren davon. Kriminelle Gangs geben sich als Spieleragenten aus. Der Spieler beginnt von der Profikarriere zu träumen, doch die böse Überraschung folgt auf dem Fuße. [mehr]

Meine Reichweite, deine Inhalte: Gekaufte Botschaften in Sozialen Netzwerken

 

Gespielte Freude: Mariah Carey freut sich über ein Youtube-Video, da handelt es sich um Werbung. (Foto: Screenshot Twitter)

Gespielte Freude: Mariah Carey freut sich über ein Youtube-Video, dabei handelt es sich um Werbung. (Foto: Screenshot Twitter)

Facebook und Twitter legen ein strenges Regelwerk für Werbung auf ihren Plattformen fest. Wer werben möchte, muss kennzeichnen, dass er die Aufmerksamkeit der Nutzer gekauft hat. Doch was passiert, wenn der Inhaber eines Accounts seine Inhalte eigenständig – ohne das Wissen der Plattformbetreiber – vermarktet?

[mehr]

Super Bowl – das inszenierte Online-Spektakel

Der 47. Super Bowl ist auch im Internet ein riesiges Spektakel (Bild: 2013 Super Bowl Host Committee)

Der 47. Super Bowl ist auch im Internet ein riesiges Spektakel (Bild: 2013 Super Bowl Host Committee)

Jeden ersten Sonntag im Februar ist es soweit: Das größte Einzelsportevent der Welt steht an. Auch beim 47. Super Bowl werden die Superlative wieder übertrumpft. Dauert das Finale auf dem Platz nur wenige Stunden, zieht sich das Spektakel online über mehrere Wochen hin. [mehr]

Sportnetzwerke in Deutschland – Verzweifelter Kampf um Reichweite

Chancenlos gegen Facebook?Soziale Netzwerke für Sportler gehen an den Start  (Foto: Robert Voors, CC BY-NC-ND 2.0)

Chancenlos gegen Facebook?Soziale Netzwerke für Sportler gehen an den Start (Foto: Robert Voors, CC BY-NC-ND 2.0)

Seit dem Aufstieg von Facebook kämpfen andere Communities und Netzwerke um jeden User. Zwei Beispiele aus dem Sport verdeutlichen, mit welchen Problemen diese Plattformen zu kämpfen haben. [mehr]