David Pachali

Autorenbild David Pachali ist freier Journalist zu digitaler Öffentlichkeit, Netzpolitik und Urheberrecht und Redakteur bei iRights.info.

Beiträge von David Pachali:

30C3: Fortschritt durch Rückblick

Was auch immer im Innern des Radoms auf dem Vordach des Kongressgebäudes vor sich gehen mag - auf jeden Fall leuchtet es. (Foto: David Pachali)

Was auch immer im Innern des Radoms auf dem Vordach des Kongressgebäudes vor sich gehen mag - auf jeden Fall leuchtet es. (Foto: David Pachali)

In Internetjahren umgerechnet wäre die Rohrpost in Hamburg wohl mehr als ein halbes Jahrtausend alt. In regulärer Zeitrechnung wurde das Kommunikationsnetzwerk dort 1864 in Betrieb genommen, nur noch Relikte davon sind übrig. Zum 30. Chaos Communication Congress gibt es mit der “Seidenstraße”, dem kongresseigenen Rohrpost-System aus Staubsaugern, Drainagerohren und Kapseln aus PET-Flaschen nun eine Art Technologietransfer aus dem 19. Jahrhundert. [mehr]

30C3: Hacker mit alter Ethik und neuen Zielen

Glenn Greenwald: Eröffnungsrede als Videobotschaft. (Foto: David Pachali)

Glenn Greenwald: Eröffnungsrede als Videobotschaft. (Foto: David Pachali)

Auf dem ersten Chaos Communication Congress 1984 ging es den damals 400 Hackern noch um Datex, Btx & Co., 2013 zum dreißigsten Jubiläum, stehen unter dem Hashtag #30C3 die Wii-Konsole, Google Glass oder freie Software für Spiegelreflexkameras auf dem Programm. Doch über allem schwebt der Überwachungsskandal und erstmals scheinen selbst die Hacker verunsichert.

[mehr]

Überwachung und Zensur: Das war 2013

Überwachung ist immer und überall - nicht nur von der NSA (Foto: Flickr-Nutzer Christian Schnettelker; CC BY 2.0)

Überwachung ist immer und überall - nicht nur von der NSA (Foto: Flickr-Nutzer Christian Schnettelker; CC BY 2.0)

Die zweite Hälfte des Jahres stand im Zeichen der Enthüllungen von Edward Snowden. Fast ins Abseits geriet, wer es neben NSA & Co. auf die Informations- und Kommunikationsfreiheit abgesehen hatte. Hyperland dokumentiert am heutigen Tag der Menschenrechte zwölf weltweite Ereignisse und Entwicklungen des Jahres. [mehr]

Das Internet nach Snowden

Wird das Internet nach Snowden zu einem umzäunten Gebiet unter nationaler Kontrolle? (Bild: Jessika Scheel, Flickr, CC BY-ND 2.0)

Wird das Internet nach Snowden zu einem umzäunten Gebiet unter nationaler Kontrolle? (Bild: Jessika Scheel, Flickr, CC BY-ND 2.0)

Die Enthüllungen von Edward Snowden haben das Zeug, die Architektur des Internets zu verändern. In der Technik-Community rumort es. Einige Staaten und Anbieter wollen den Datenverkehr bereits umorganisieren. Während die einen mehr Sicherheit vor Ausspähung versprechen, warnen die anderen vor der “Balkanisierung” des offenen Internets. [mehr]