Israel: Ausstellung syrischer Online-Aktivisten

Mit Plakaten, Karrikaturen und Texten artikuliert das Künstler-Kollektiv "Syrian People Know Their Way" ihren Protest. (Bild: 3aref 6ari2o, CC BY-SA 2.0)

Mit Plakaten, Karrikaturen und Texten im Internet artikuliert das Künstler-Kollektiv "Syrian People Know Their Way" seinen Protest. (Bild: 3aref 6ari2o, CC BY-SA 2.0)

Der Bürgerkrieg in Syrien geht in sein drittes Jahr, ohne dass ein Ende in Sicht ist. Die Aufständischen bekämpfen Machthaber Baschar al-Assad nicht nur mit Waffen, sondern machen auch das Netz zu einer weiteren Front. Eine Aktivistengruppe setzt anstatt auf Gewalt lieber auf Social Media Trends wie Meme und Karikaturen – mit Erfolg. Sogar das Nachbarland Israel, welches mit Syrien offiziell verfeindet ist und zusehends in den Konflikt hinein gezogen wird, zeigt nun in einer Ausstellung die Werke der Gruppe. Drei Wochen lang werden die über die sozialen Medien gestreuten Kunstwerke als Poster vom Fachbereich Integriertes Design in der technischen Universität in Holon ausgestellt. [mehr]

Der Papst verlässt die Webgemeinde

Ein historischer Tweet: Die Journalisten Giovanna Chirri informierte via Twitter über den Rücktritt des Papstes. (Bild: Screenshot)

Ein historischer Tweet: Die Journalisten Giovanna Chirri informierte via Twitter über den Rücktritt des Papstes. (Bild: Screenshot)

Ein Rückblick auf die Weblaufbahn des scheidenden Papstes zeigt: Er hat sein Amt für die sozialen Netzwerke geöffnet und hinterlässt nun eine gespaltene Webgemeinde. Hyperland begibt sich im Netz auf Spurensuche. [mehr]

Inflation in Argentinien: Liberaler Protest aus dem Netz

Eine echte Facebook-Partei: Die Gründungsmitglieder der Partido Liberal Libertario haben sich im sozialen Netzwerk kennen gelernt. (Foto: Flickr-User sbassi; CC BY 2.0)

Eine echte Facebook-Partei: Die Gründungsmitglieder der Partido Liberal Libertario haben sich im sozialen Netzwerk kennen gelernt. (Foto: Flickr-User sbassi; CC BY 2.0)

Argentinien fälscht die Daten seines Wirtschaftswachstums und seiner Inflation und kämpft mit restriktiven Methoden gegen die drohende Wirtschaftskrise: Supermarktpreise werden eingefroren, Devisen streng kontrolliert und der Umtausch von Peso in US-Dollar muss teilweise sechs Monate im Voraus angemeldet werden. Die jungen Argentinier reagieren mit extremen Positionen auf ihre Regierung: Im Internet stellen sich die Erz-Liberalen gegen verbissene Unterstützer der Präsidentin auf. [mehr]

Wir sind die Roboter

Auch im berühmten "Mechanischen Türken" des Baron von Kempelen saß ein Mensch, der die Arbeit der Maschine erledigte (Bild: Wikimedia, public domain)

Auch im berühmten "Mechanischen Türken" des Baron von Kempelen saß ein Mensch, der die Arbeit der Maschine erledigte (Bild: Wikimedia, public domain)

Amazon beschäftigt nicht nur Leiharbeiter, sondern verkauft auch Arbeit in kleinsten Einheiten über das Internet – über die Plattform “Mechanical Turk”. Dort und auf anderen Portalen lassen Unternehmen für Cent-Beträge einfache Aufgaben abarbeiten. [mehr]

Oscars: Notizen einer langen Nacht

 

Dafür muss das restliche Weltgeschehen auch mal warten können: Präsident Obama und sein Stab wollten die Oscars nicht verpassen. (Quelle: Screenshot)

Dafür muss das restliche Weltgeschehen auch mal warten können: Präsident Obama und sein Stab wollten die Oscars nicht verpassen. (Quelle: Screenshot)

An wen die begehrten Filmpreise gegangen sind, kann zum Frühstück jeder im Internet nachlesen oder im Radio hören. Wer allerdings die Nacht durch unter Zuhilfenahme von Cola und Chips mitgefiebert hat, kennt die wirklich wichtigen Details.

[mehr]